Beratung & Buchung: 0351 - 56 39 39 30

Bürozeiten: Mo. - Fr. 09:00 bis 19:00
Sa. 09:00 bis 16:00

Reisesuche öffnen

Reisefinder

 

Gartenreise: Südpolens schönste Gärten und prachtvolle Städte - 7 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Termin:
18.07.2020 - 24.07.2020
Preis:
ab 998 € % pro Person

Nur noch 1 Zimmer verfügbar.

SOMMERFERIEN - Entdecken Sie zusammen mit unserem Botaniker Dr. Ditsch den Süden Polens. Prachtvolle Städte mit kulturellen Aspekten im Einklang mit den schönsten Gärten und Parks lassen diese Reise zu einer einmaligen Mischung aus Sightseeing und Naturerlebnis werden. Witamy w Polsce – Herzlichen willkommen in Polen!

1. Tag (Samstag, 18.07.2020): Anreise – Arboretum Wojsławice – Krakau
Im komfortablen Reisebus starten Sie Ihre Reise nach Niederschlesien in Polen. Gegen Mittag besuchen Sie das Arboretum Wojsławice. Dieses kleine Paradies gehört zum Botanischen Garten der Universität Breslau und ist bekannt für seine reiche Sammlung an Azaleen, Taglilien, Buchsbäumen sowie Bäumen und Sträuchern, die in Polen klimabedingt nur hier wachsen. Nach der Besichtigung reisen Sie weiter nach Krakau. 2 Übernachtungen.

2. Tag (Sonntag, 19.07.2020): Krakau + Botanischer Garten
„Paris an der Weichsel“ – so wird Krakau gern genannt. Die wahrscheinlich beliebteste Stadt Polens verbindet Kultur und Kulinarik, historische Bauwerke und modernes Design. Während einer Stadtführung erleben Sie die zahlreichen Sehenswürdigkeiten wie zum Beispiel Marktplatz, Altstadt, Marienkirche, Krakauer Tuchhallen, Universität, Oskar Schindlers Fabrik und der Planty Park, die noch heute von der bewegten Stadtgeschichte zeugen. Am Nachmittag besichtigen Sie den Botanischen Garten in Krakau, dessen Wurzeln bis ins Jahr 1783 zurückreichen. Er ist berühmt für seine zentral- und südamerikanischen Pflanzen. Mit etwa 500 Orchideenarten ist es aktuell die älteste und größte Orchideensammlung Polens.

3. Tag (Montag, 20.07.2020): Warschau
Sie reisen in die polnische Hauptstadt – Warschau. Lehnen Sie sich entspannt zurück und genießen Sie die Busfahrt entlang des Flussufers der Weichsel mit seinen seltenen Vogelarten, vorbei an mittelalterlichen Städtchen, prachtvollen Königsschlössern und märchenhaften Kulturlandschaften. Am Abend erreichen Sie Ihr Hotel in Warschau für 2 Übernachtungen.

4. Tag (Dienstag, 21.07.2020): Warschau + Schlosspark Wilanów
Die vielfältige Architektur der Hauptstadt Warschau – von gotischen Kirchen über klassizistische Paläste bis zu Häuserblocks aus der Sowjetzeit und modernen Wolkenkratzern – spiegelt ihre lange, turbulente Geschichte wider. Eine Stadtführung bringt Sie zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten. Dabei werden Sie auch in der wiederaufgebauten Altstadt mit den pastellfarbenen Häusern und dem berühmtem Marktplatz die Statue der Warschauer Seejungfer sehen. Ein weiteres Erlebnis ist der Besuch im großartigen Schlosspark Wilanów. Er wurde im 17. Jahrhundert nach italienisch-französischem Vorbild angelegt, ursprünglich im Stil des Barock, später mit romantischen und englischen Einflüssen. Zahlreiche Parkbauten und Skulpturen schmücken den Park. Hier befinden sich auch mehrere Sarkophage der Schlosseigentümer, Obeliske, Säulen, eine chinesische Altane, eine Orangerie und der Rosengarten.

5. Tag (Mittwoch, 22.07.2020): Warschau-Park Arkadia – Breslau
Bevor Sie heute Ihre Reise nach Breslau fortsetzen, besuchen Sie den Park Arkadia – ein Landschaftspark im englischen Stil aus dem späten 18. Jahrhundert. Die Gestaltung orientierte sich an einer idealisierten Natur mit der Idee des „Et in Arcadia ego“ – „Auch ich bin in Arkadien“, nach den Gemälden von Charles-Louis Clérisseau sowie am Garten von Izabela Dorota Fortunata Czartoryska, Ehefrau des Fürsten Czartoryski. Sie haben Freizeit, um zum Beispiel einen Spaziergang entlang des Sees zu unternehmen. Übernachtung in Breslau für 2 Nächte.

6. Tag (Donnerstag, 23.07.2020): Stadtführung Breslau + Japanischer Garten
Breslau, auf Polnisch: Wrocław, erwartet Sie! Während einer Stadtführung lernen Sie berühmte Bauwerke und Plätze der wechselvollen Geschichte kennen. Entdecken Sie unzählige Sehenswürdigkeiten wie zum Beispiel: die wieder aufgebaute Altstadt nach historischem Vorbild, die Sand- und Dominsel, eine Vielzahl an Kirchen sowie den Alten Marktplatz. Lassen Sie das Ambiente der berühmtesten Stadt Niederschlesiens und Kulturhauptstadt von 2016 auf sich wirken. Den Japanischen Garten besuchen Sie am Nachmittag. Anlässlich der Weltausstellung 1913 wurde dieser im Stil eines Japanischen Wandelgartens gestaltet. Neben einigen Hundert originalen Pflanzen, Bäumen, Büschen und Blumen befinden sich dort auch japanische Gebäude: das Tor, die Brücken mit dem sechseckigen Pavillion und das Teehaus. Sehenswert sind auch die Steinlaterne aus dem 19. Jahrhundert sowie die männliche und weibliche Kaskade mit Ihren Wasserspielen.

7. Tag (Freitag, 24.07.2020): Botanischer Garten Breslau + Heimreise
Zum Abschluss dieser Reise besichtigen Sie den Botanischen Garten in Breslau. Er gehört zu den ältesten Gärten seiner Art in Polen. Er wirkt wie ein romantischer Landschaftspark und beherbergt rund 7.500 Pflanzenarten. Anschließend treten Sie die Heimreise nach Dresden an. Nehmen Sie die vielseitigen Eindrücke und Erlebnisse dieser Reise mit nach Hause.

Maximale Personenzahl bei dieser Reise: 32 Personen.

Änderungen sind nicht auszuschließen und bleiben aus technischen oder organisatorischen Gründen ausdrücklich vorbehalten.

Fotos © Ojcowski Natinalpark, Servicereisen

  • Busfahrt im komfortablen Fernreisebus ab/an Zustiegsort, alle Transfers im Zielgebiet sowie Reisebegleitung während der gesamten Reise
  • 2x Übernachtung im guten Mittelklassehotel im Raum Krakau mit Halbpension
  • 2x Übernachtung im guten Mittelklassehotel im Raum Warschau mit Halbpension
  • 2x Übernachtung im guten Mittelklassehotel im Raum Breslau mit Halbpension
  • Eintritt Arboretum Wojsławice
  • Eintritt Botanischer Garten, Krakau
  • Eintritt Schlosspark Wilanów
  • Eintritt Park Arkadia
  • Eintritt Japanischer Garten Breslau
  • Eintritt Botanischer Garten Breslau
  • 3-stündige Stadtführungen in Krakau, Warschau und Breslau
  • Gesetzlich vorgeschriebener Reisepreissicherungsschein

******************

Botanischer Reiseleiter: Dr. Ditsch

Pass- und Visainformation:
Für deutsche Staatsbürger ist ein gültiger Personalausweis bzw. Reisepass nötig. Infos für andere und doppelte Staatsbürgerschaft auf Anfrage.

Wichtiger Hinweis aus den Allgemeinen Reise- und Geschäftsbedingungen:
Bei dieser Reise gelten die Stornoregelungen nach 5.3 AGB.

Hinweis zu AGB 3.6:
Bei einigen Leistungspunkten werden historische Fahrzeuge (z. B. Dampflokomotiven) eingesetzt. Ein technischer Ausfall oder Ersatz durch andere historische Fahrzeuge (z. B. Diesellokomotiven) behalten sich die Leistungsträger vor. Ebenso kann durch behördliche Anweisungen die Fahrt mit Dampflokomotiven untersagt werden (z. B. Waldbrandgefahr). Eine Reklamation oder Rücktritt des Kunden ist daher nicht möglich. Eventuell ersparte Aufwendungen werden an die Kundin bzw. an den Kunden zurückgezahlt.

Änderungen im Reiseablauf sind nicht auszuschließen und bleiben aus technischen oder organisatorischen Gründen ausdrücklich vorbehalten.

Wechselnde Hotels auf der Rundreise.

Details
  • Doppelzimmer je Person
    1098 €
    Frühbucher Preis
    bei Buchung bis zum 31.12.2019
    998 €
  • 1/2 Doppelzimmer für Alleinreisende
    1098 €
    Frühbucher Preis
    bei Buchung bis zum 31.12.2019
    998 €
  • Einzelzimmer
    1277 €
    Frühbucher Preis
    bei Buchung bis zum 31.12.2019
    1177 €

Wechselnde Hotels auf der Rundreise.

Alle Hotels auf dieser Rundreise entsprechen der landestypischen Kategorie Mittelklasse.

Mindestteilnehmerzahl: 20 Reisegäste, bis 6 Wochen vor Reisebeginn. (AGB Punkt 8)
Maximale Gruppengröße: 40 Reisegäste
Angegebene Gruppengröße bezieht sich nur auf die vom Reisebüro "Maertens - Meine Reisewelt GmbH" organisierte Gruppe. Vor Ort ist noch mit weiteren Personen zu rechnen, die nicht zur Reisegruppe des Reisebüros "Maertens - Meine Reisewelt GmbH" gehören.

Mobilitätshinweis:
Für Gäste mit körperlicher Einschränkung/Behinderung (z.B. Rollstuhlfahrerinnen bzw. -fahrer) ist diese Reise nur bedingt geeignet, bitte fragen Sie uns.

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.Mehr InfosOk