Beratung & Buchung: 0351 - 56 39 39 30

Bürozeiten: Mo. - Fr. 09:00 bis 14:00
sowie nach persönlicher Terminvereinbarung

Reisesuche öffnen

Reisefinder

 

Masuren Rundreise: Heilig, schicksalhaft & wunderschön - 8 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Termin:
Preis:
ab 1389 € pro Person

Woran denken Sie, wenn Sie Masuren hören? An Fluss- und Seenlandschaften? Deutsch-polnische Geschichte? Oder an den Glauben der Menschen, der hier berühmte Kirchen, Klöster und Wallfahrtsorte von besonderer Anziehungskraft geschaffen hat? Auf dieser Rundreise werden Sie alle Facetten kennenlernen und am Ende mit Ihrem ganz persönlichen Masurenerlebnis heimkehren.

  • Exklusiver Direktflug ab/an Dresden
  • Schloss- oder 4*-Erlebnishotel zur Wahl in den Masuren
  • Rundreise Nord-, Ost-, West- & Südmasuren

1. Tag: Anreise
Ihre exklusive Rundreise in die Masuren beginnt ganz bequem mit der Abholung an Ihrer Haustür. Vom Flughafen Dresden aus fliegen Sie direkt nach Allenstein (Olsztyn) in den Masuren. Mit dem Bus geht es für Sie anschließend zu Ihrem Hotel. Masuren, das Land kristallklarer Seen und endloser Wälder, ist ein Landstrich von ganz besonderem Reiz, voller Geheimnisse & Überraschungen und wird Sie begeistern! Weite Ebenen, die mit sanften Hügeln wechseln, silberne Seen, unzählige Flüsse, Bäche und Kanäle, die miteinander ein riesiges Wasserwegenetz bilden, bieten eine eindrucksvolle Kulisse für eine unvergessliche Reise. Also gehen Sie mit uns auf Spurensuche in eine Region, deren Natur, Geschichte und Menschen Sie ins Schwärmen bringen werden!

2. Tag: Nordmasuren mit Heilige Linde, Rastenburg, Wolfsschanze & Lötzen
Der heutige Tag führt Sie in die Nordmasuren u.a. zur Wallfahrtskirche Mariä Verkündung in Heilige Linde (Święta Lipka). Sie besichtigen das oft als „Perle des Barock“ bezeichnete Bauwerk, welches zu den beliebtesten Ausflugszielen in Masuren zählt. Das Kircheninnere ist mit farbenprächtigen Fresken verziert und mutet beinahe mediterran an. Und wenn die Orgel erklingt, entfaltet sich der ganz besondere Zauber dieser Kirche. Über Rastenburg (Ketrzyn) mit seiner beeindruckenden gotischen Ordensburg reisen Sie weiter zur Wolfsschanze, dem Führerhauptquartier & Relikt aus vergangener Zeit. Bei einer informativen Führung erfahren Sie viel Wissenswertes über diesen geschichtsträchtigen Ort. Ihre Rundfahrt endet mit der Besichtigung von Lötzen (Gizycko). Die zwischen zwei Seen gelegene „Sommerhauptstadt“ erwartet Sie mit seiner von Hand betriebenen Drehbrücke, die einzige ihrer Art in Polen. Besonders in den Sommermonaten herrscht in den zahlreichen Restaurants ein reges Treiben.

3. Tag: Südmasuren mit Nikolaiken & Johannisburger Heide
Am Vormittag besuchen Sie Nikolaiken (Mikołajki). Das Städtchen lädt zu einem Bummel entlang der Uferpromenade und durch den beschaulichen Ortskern ein. Bunte Bauerngärten, ein Yachthafen, zahlreiche Restaurants und Souvenirläden und natürlich auch das Wahrzeichen der Stadt, der König Stint (Król Sielaw), gibt es hier zu sehen. Anschließend sind Sie herzlich zu einer Schifffahrt auf den Masurischen Seen eingeladen. Erst an Bord eines Schiffes erschließt sich dem Betrachter die volle Schönheit dieser einmaligen Gegend. Glitzerndes Wasser, umarmt vom Grün der Wälder, majestätische Schwäne, wie weiße Tupfen auf dem Wasser verteilt, das Rauschen der Wellen – das ist Masuren pur. Per Bus geht es anschließend in die Johannisburger Heide, dem größten Waldgebiet der Masuren & Naturparadies mit seiner zum Teil noch erhaltenen Urwüchsigkeit. Dort erleben Sie eine traditionelle Stakbootfahrt auf der geheimnisvollen Krutinna (Krutynia). Von dichten Baumkronen überragt strömt der Fluss dahin, hinter jeder Biegung versteckt sich ein noch schönerer Blick und mit etwas Glück kann man sogar den seltenen Eisvogel beobachten – eine Bootstour ist an diesem Ort wirklich ein einmaliges Erlebnis. Zum Abschluss des Tages besichtigen Sie die Russisch-Orthodoxen Kirche in Eckertsdorf (Wojnowo).

4. Tag: Tag zur freien Verfügung oder Ausflug zum Oberländischen Kanal (fakultativ)
Gerne können Sie den heutigen Tag zur freien Verfügung für eigene Erkundungen nutzen oder Sie schließen sich uns an & nehmen an dem fakultativ buchbaren Ausflug zum Oberländischen (Elblag-Ostroda-Kanal, Kanał Ostródzko-Elblągski) teil. Dieser ist ein außergewöhnlicher Wasserweg & eine in Europa einmalige Attraktion, wo die Schiffe teils auf einem Kanal fahren, Seen durchqueren, geschleust werden und sogar teilweise über Schienen übers Land, den sog. Rollbergen fahren. Doch nur gerade mal 50 Kilometer der fast 200 Kilometer langen Wasserstraße entfallen auf den Kanal selbst, die restliche Strecke führt durch Seen. Begeben Sie sich auf Erkundungstour mit einem der speziell für die Verhältnisse dieses Wasserweges gebauten kleinen Passagierschiffe (Teilstrecke, ca. 2 Stunden). Die Fahrt gleicht einer Reise in eine ganz andere Welt: eine Naturwelt, die aus einer anderen Zeit zu kommen scheint!

5. Tag: Westmasuren mit Allenstein & Hohenstein
Der heutige Ausflug führt Sie in die Westmasuren. Allenstein (Olsztyn), malerisch auf einer Anhöhe gelegen, ist das erste Tagesziel. Die Provinzhauptstadt wird durch die Flusslandschaft der Lyna geprägt und besitzt eine der schönsten Altstädte Nordpolens. Der stimmungsvolle, von Laubenhäusern gesäumte Markt, schön restaurierte Kirchen und schmucke Fachwerkhäuser machen den Reiz dieser Stadt aus. Die größte Attraktion ist aber sicherlich die gotische Burg, in welcher der berühmte Astronom Nikolaus Kopernikus fünf Jahre lang lebte. Im Anschluss besuchen Sie eines der größten Freilichtmuseen Polens: Skansen in Hohenstein (Olsztynek). Auf einer Fläche von 39 Hektar sieht man Gutshöfe, Kirchen, Wind- und Wassermühlen sowie originale & rekonstruierte Holzhäuser u.a. aus Ermland und Masuren.

6. Tag: Ostmasuren mit Lyck, Bartossen & Kleinort
Nach einem ausgiebigen Frühstück in Ihrem Hotel laden wir Sie zu einem Ausflug in die Ostmasuren u.a. nach Lyck (Ełk) zu einer entspannten Fahrt mit der Schmalspurbahn mit einem gemütlichen Picknick im Anschluss ein. Die Schmalspurbahn ist eine der Attraktionen der masurischen Hauptstadt und ist eng verbunden mit Lycks bekanntestem Sohn & Ehrenbürger, dem Schriftsteller Siegfried Lenz. "So zärtlich war Suleyken" ist wohl sein bekanntestes Buch und in dem setzt er dieser Kleinbahn & ganz Masuren ein literarisches Denkmal. "Eine Kleinbahn namens Popp" heißt die Geschichte, die einer Liebeserklärung gleichkommt. Anschließend besuchen Sie den Soldatenfriedhof in dem masurischen Dorf Bartossen (Bartosze), nur wenige Kilometer von Lyck entfernt. Zu den Gefallenen des ersten Weltkrieges, denen mit den drei großen Kreuzen gedacht wird, kamen ab dem Jahre 2003 Gefallene aus dem zweiten Weltkrieg hinzu, die nach & nach von anderen Friedhöfen hierher umgebettet wurden. Zum Abschluss des Tages geht es zum Ernst-Wiechert-Museum in Kleinort (Piersławek), dem Geburtsort des mit zahlreichen Literaturpreisen ausgezeichneten Schriftstellers. Hier befindet sich eine kleine Gedenkstube, die dem Leben und Schaffen Ernst Wiecherts gewidmet ist. Zur Ausstellung gehören zahlreiche Gegenstände aus dem Privatbesitz sowie alte Ausgaben der Werke des masurischen Schriftstellers, der eigentlich (wie sein Vater) Förster werden wollte.

7. Tag: Vormittag zur freien Verfügung und nachmittags Bauernhochzeit
Der Vormittag steht Ihnen für eigene Erkundungen zur Verfügung. Nachmittags unternehmen Sie gemeinsamen mit Ihrem sz-Reiseleiter einen Ausflug zu einer Folkloreaufführung einer traditionellen Bauernhochzeit. Bei einer Führung über den Hof der Tierstiftung Eulalia, einer gemütlichen Kutschfahrt durch die Johannisburger Heide, bei Musik & heiterem Beisammensein werden Sie nach ostpreußischer Tradition die Besonderheiten einer typischen Bauernhochzeit kennenlernen. Für das leibliche Wohl wird selbstverständlich gesorgt. Neben Kaffee & Kuchen gibt es auch leckere Kost der deftigen Küche u.a. mit Suppen, kleinen Vorspeisen und Fleischgerichten. Freuen Sie sich auf ein unvergessliches Erlebnis, bevor Sie am Abend zurück in Ihr gebuchtes Hotel fahren.

8. Tag: Rückflug
Je nach Flugzeiten haben Sie eventuell nochmals etwas Freizeit, um die Schönheit der Masuren ganz entspannt zu genießen. Anschließend werden Sie zum Flughafen nach Alleinstein gebracht und von dort aus erfolgt der direkte Rückflug nach Dresden. Mit vielen neuen Eindrücken im Gepäck bringt Sie unser Taxiservice ganz bequem bis vor Ihre Haustür.

Änderungen im Reiseablauf vorbehalten.

Diese Rundreise ist ein Angebot unseres Partners SZ-Reisen GmbH (Ostra-Allee 20, 01067 Dresden, Amtsgericht Dresden, HR B 26307), welche wir Ihnen sehr gern vermitteln.

Beförderung:

  • Haustürtransfer: Dresden International (DRS) inkl. Transfer ab/an Haustür Region A/B/D Transferregionen
  • Direktflug mit rennomierter Fluggesellschaft vom Flughafen Dresden nach Allenstein (Olsztyn) in den Masuren und zurück in der Economy Class
  • Transfer Flughafen – Hotel – Flughafen
  • Rundreise im Reisebus während der Ausflüge

Hotel & Verpflegung:

  • 7 Übernachtungen im 4*-Hotel in den Masuren
  • 7 x Frühstück
  • 6 x Abendessen im Hotel
  • 1 x traditionelle Bauernhochzeit mit Führung auf dem Hof der Tierstiftung Eulalia, Kutschfahrt, Kaffee & Kuchen sowie urigem Abendessen mit deftigen Gerichten

Ausflüge & Besichtigungen:

  • Ausflüge: Nordmasuren mit Heilige Linde, Rastenburg, Wolfsschanze & Lötzen, Südmasuren mit Nikolaiken & Johannisburger Heide, Westmasuren mit Allenstein & Hohenstein sowie Ostmasuren mit Lyck, Bartossen & Kleinort jeweils mit örtl. Reiseleitung
  • Führung: Wolfsschanze
  • Schifffahrt auf den Masurischen Seen (ca. 2 Stunden)
  • Stakbootfahrt auf der Krutinna (ca. 1 Stunde)
  • Fahrt mit der Schmalspurbahn in Lyck (ca. 1 Stunde) mit anschließendem Picknick
  • Eintritte: Wallfahrtskirche in Heilige Linde, Wolfsschanze bei Rastenburg, Russisch-Orthodoxe Kirche in Eckertsdorf, Freilichtmuseum in Hohenstein, Soldatenfriedhof in Bartossen und Ernst-Wiechert-Museum in Kleinort 

Zusätzlich inklusive:

  • Aktuelle Steuern & Sicherheitsgebühren
  • Kleines Orgelkonzert in der Wallfahrtskirche in Heilige Linde
  • 1 Reisetaschenbuch pro Buchung

Mindestteilnehmerzahl: 25 / Ungefähre Gruppengröße: 30.

Diese Rundreise ist ein Angebot unseres Partners SZ-Reisen GmbH (Ostra-Allee 20, 01067 Dresden, Amtsgericht Dresden, HR B 26307), welche wir Ihnen sehr gern vermitteln.

  • Doppelzimmer je Person
    1389 €
  • Einzelzimmer
    1622 €

zubuchbare Optionen / Ermäßigungen

  • Oberländischen Kanal
    61 €
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.Mehr InfosOk