Beratung & Buchung: 0351 - 56 39 39 30

Bürozeiten: Mo. - Fr. 09:00 bis 19:00
Sa. 09:00 bis 16:00

Reisesuche öffnen

Reisefinder

 

Dampf, Schlösser und Gärten an der Loire - 8 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Termin:
16.05.2020 - 23.05.2020
Preis:
ab 1698 € % pro Person

Auf keinem anderen Fleck Europas findet man so eine Vielzahl an Schlössern wie im Loiretal. Während unserer neuen Reise verbinden wir diese Romantik mit dem Charme alter Dampflokomotiven, historischen Städten und interessanten Museen. Bienvenue en France!

1. Tag (Samstag, 16.05.2020): Anreise
Am Morgen starten Sie im bequemen Reisebus nach Reims/Frankreich, wo Sie am Abend Ihr Hotel zur Zwischenübernachtung beziehen.

2. Tag (Sonntag, 17.05.2020): Schloss Fontainebleau und Transportmuseum Pithiviers
Sie setzen Ihre Reise in Richtung Tours fort. Am Vormittag besuchen Sie das berühmte Schloss von Fontainebleau, welches zum UNESCO-Welterbe gehört. Das Schloss ist ein wahres Juwel der französischen Kunst und zieht Besucher aus der ganzen Welt an. Ein Rundgang zeigt Ihnen prächtige Gemächer, schöne Fresken und Stuckarbeiten sowie den Ballsaal mit seinem Prunkkamin. Das Transportmuseum Pithiviers, welches ausschließlichen den Nebenbahnen gewidmet ist, besuchen Sie am Nachmittag. Eine Fahrt mit der Museumsbahn sowie ein Rundgang durch das Museum mit seinen einzigartigen Eisenbahnraritäten runden Ihren Besuch ab. Übernachtung im Raum Tours.

3. Tag (Montag, 18.05.2020): Tours und Chemin de Fer de Rillé
Während einer Stadtführung mit örtlichem Guide lernen Sie Tours näher kennen. Die Altstadt mit ihren kleinen Fachwerkhäusern und vor allem die imposante Kathedrale Saint-Gatien sind absolut sehenswert. Nachmittags erwartet Sie die Schmalspurbahn Chemin de Fer de Rillé zu einer Dampfzugfahrt entlang des Ufers des Rillé-Sees. Lassen Sie sich auf der 3 km langen Strecke in die reizvolle Zeit zurückversetzen, als die Eisenbahn noch Hauptverkehrsmittel war.

4. Tag (Dienstag, 19.05.2020): Blois und Schloss Chenonceau
Mit örtlicher Reiseleitung erleben Sie ein wahrhaft königliches Programm. Sie besuchen die Kunst- und Geschichtsstadt Blois, mit seiner historischen Altstadt und verwinkelten Gässchen. Bei einer Stadtführung sehen Sie unter anderem das Königsschloss, welches ehemaliger Wohnsitz von 7 Königen und 10 Königinnen Frankreichs war. Genießen Sie im Anschluss Ihre Freizeit bei einem Café au lait in einem der zahlreichen Cafés. Am Nachmittag besuchen Sie das berühmte und märchenhafte Wasserschloss Chenonceau. Es zählt zu den schönsten Schlössern des Loiretals und ist ein Meisterwerk der französischen Renaissance. Während eines individuellen Rundgangs sehen Sie u.a. die historischen Innenräume, die Galerie sowie die Gärten und Parks des Schlosses.

5. Tag (Mittwoch, 20.05.2020): Transvap und Museum „24 Stunden von Le Mans“
Auf einem Teilstück der ehemaligen Strecke Mamers / Saint-Calais verkehren heute die Touristenzüge des Vereins Transvap. Steigen Sie ein und erleben Sie eine faszinierende Fahrt auf der Strecke durch das Vallée de la Jousse. Nach dieser nostalgischen Reise fahren Sie mit dem Bus nach Le Mans. Seit 1923 wird hier das Langstreckenrennen für Sportwagen - 24-Stunden-Rennen von Le Mans – ausgetragen, welches unter anderem der deutsche Rennfahrer Hans-Joachim Stuck 2 Mal gewann. Im Museum erfahren Sie alles über die Geschichte, Triumphe und Katastrophen dieses Rennens.

6. Tag (Donnerstag, 21.05.2020): Schloss Valençay und Train du Bas-Berry
Der Besuch auf Schloss Valençay, im gleichnamigen Ort, entführt Sie auf eine Zeitreise. Das reich dekorierte Interieur wird Sie in prunkvolle, vergangene Zeiten zurückversetzen. Entsprechend gerät man angesichts der bemerkenswerten Sammlungen, des majestätischen Parks von 53 ha und des reizenden Theaters im Empirestil in wahres Entzücken. Auf einem denkmalgeschützten Teilstück, der ehemaligen Bahnstrecke von Le Blanc nach Argent-sur-Sauldre verkehrt der Touristenzug Train du Bas-Berry. Ab Ecueillé können Sie noch einmal den ratternden Rädern des Zuges lauschen.

7. Tag (Freitag, 22.05.2020): Schloss Chambord
Den Abschluss auf dieser Reise bildet das größte und majestätischste Schloss im Loiretal – Sie besuchen das Schloss Chambord. Im Jahr 1515 entschloss sich König Franz I zum Bau des Schlosses, fertiggestellt wurde es vom großen Sonnenkönig Ludwig XIV. Das Schloss macht mit über 400 Räumen, 83 Treppen, 282 Kaminen sowie einzigartigen französischen Gärten mit unzähligen Pflanzenarten selbst dem Schloss Versailles Konkurrenz. Nach diesem Highlight verlassen Sie das königliche Loiretal und fahren zur Zwischenübernachtung im Raum Reims.

8. Tag (Samstag, 23.05.2020) Heimreise
Au revoir et à bientôt – Auf Wiedersehen und bis bald. Nach dem Frühstück treten Sie die Heimreise an.

Änderungen sind nicht auszuschließen und bleiben aus technischen oder organisatorischen Gründen ausdrücklich vorbehalten.

Fotos © Stage Vapeur, Railway Rillé

  • Busfahrt im komfortablen Fernreisebus ab/bis Dresden, alle Transfers im Zielgebiet sowie Reisebegleitung während der gesamten Reise
  • 2x Zwischenübernachtung im Hotel im Raum Reims mit Halbpension (3-Gang-Abendmenü oder Buffet)
  • 5x Übernachtungen im Hotel im Raum Tours mit Halbpension (3-Gang-Abendmenü oder Buffet)
  • Eintritte: Schloss Fontainebleau, Schloss Chenonceau, Schloss Valençay, Schloss Chambord
  • Zugfahrten mit folgenden Museumsbahnen:
    - Chemin de Fer de Rillé
    - Transvap
    - Train du Bas-Berry
  • Eintritt Transportmuseum Pithiviers inkl. Zugfahrt
  • Eintritt Museum „24-Stunden-Rennen von Le Mans“
  • Ganztagesreiseleitung Ausflug Blois und Schloss Chenonceau (4. Tag)
  • Stadtführungen in Tours und Blois
  • Gesetzlich vorgeschriebener Reisepreissicherungsschein

Pass- und Visainformation: Für deutsche Staatsbürger ist ein gültiger Personalausweis bzw. Reisepass nötig. Infos für andere und doppelte Staatsbürgerschaft auf Anfrage.

Wichtiger Hinweis aus den Allgemeinen Reise- und Geschäftsbedingungen:
Bei dieser Reise gelten die Stornoregelungen nach 5.3 AGB.

Hinweis zu AGB 3.6:
Bei einigen Leistungspunkten werden historische Fahrzeuge (z. B. Dampflokomotiven) eingesetzt. Ein technischer Ausfall oder Ersatz durch andere historische Fahrzeuge (z. B. Diesellokomotiven) behalten sich die Leistungsträger vor. Ebenso kann durch behördliche Anweisungen die Fahrt mit Dampflokomotiven untersagt werden (z. B. Waldbrandgefahr). Eine Reklamation oder Rücktritt des Kunden ist daher nicht möglich. Eventuell ersparte Aufwendungen werden an die Kundin bzw. an den Kunden zurückgezahlt.

Änderungen im Reiseablauf sind nicht auszuschließen und bleiben aus technischen oder organisatorischen Gründen ausdrücklich vorbehalten.

Wechselnde Hotels auf der Rundreise.

Details
  • Doppelzimmer je Person
    1798 €
    Frühbucher Preis
    bei Buchung bis zum 31.12.2019
    1698 €
  • 1/2 Doppelzimmer für Alleinreisende
    1798 €
    Frühbucher Preis
    bei Buchung bis zum 31.12.2019
    1698 €
  • Einzelzimmer
    2047 €
    Frühbucher Preis
    bei Buchung bis zum 31.12.2019
    1947 €

Wechselnde Hotels auf der Rundreise.

Alle Hotels auf dieser Rundreise entsprechen der landestypischen Kategorie Mittelklasse.

Mindestteilnehmerzahl: 20 Reisegäste, bis 6 Wochen vor Reisebeginn. (AGB Punkt 8)
Maximale Gruppengröße: 40 Reisegäste
Angegebene Gruppengröße bezieht sich nur auf die vom Reisebüro Rainer Maertens organisierte Gruppe. Vor Ort ist noch mit weiteren Personen zu rechnen, die nicht zur Reisegruppe des Reisebüros Rainer Maertens gehören.

Mobilitätshinweis:
Für Gäste mit körperlicher Einschränkung/Behinderung (z.B. Rollstuhlfahrerinnen bzw. -fahrer) ist diese Reise nur bedingt geeignet, bitte fragen Sie uns.

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.Mehr InfosOk